Steuer

  1. Startseite
  2. Steuerlexikon
  3. Seite 3

Altersvorsorge – Eigenbeteiligung

1. 1. Relative Mindestbeteiligung Der Staat beteiligt sich an dem Aufbau von privatem Altersvermögen. Die sog. “Riester-Förderung” umfasst in erster Linie eine direkte Förderung mit Zulagen, vgl. Stichworte Altersvorsorge –…

Altersvorsorge – Eigenheimrente

1. 1. Allgemeines Mit dem Wegfall der Förderung des selbstgenutzten Wohneigentums über die Eigenheimzulage kam in der Koalitionsvereinbarung die Idee auf, Wohneigentum alternativ in die sog. Riester-Förderung mit einzubeziehen. Der…

Altersvorsorge – Kinderzulage

1. 1. Allgemeines Als Ausgleich für die künftige Absenkung des Rentenniveaus bietet der Staat Anreize, privates “Altersvermögen” aufzubauen (Altersvorsorge). Dies gilt besonders für junge Familien mit Kindern. Der Abschluss entsprechender…

Altersvorsorge – Öffentlicher Dienst

1. Allgemeines Zum 1. Januar 2002 trat das Versorgungsänderungsgesetz 2001 in Kraft. Mit ihm sollen die Reformmaßnahmen in der gesetzlichen Rentenversicherung wirkungsgleich auf die Beamtenversorgung übertragen werden, vgl. Altersvorsorge Für…

Altersvorsorge – Personenkreis

1. Begünstigter Personenkreis In den Vorteil der staatlichen Förderung der privaten Altersvorsorge gehört nicht jeder Anleger, Sparer oder Arbeitnehmer. Zum Kreis der Begünstigten gehören nach § 10a EStG grundsätzlich nur…

Altersvorsorge – Sonderausgabenabzug

1. 1. Begünstigte Aufwendungen Nach dem Altersvermögensgesetz und mit der sog. “Riester-Förderung” erhalten Personen, die privates Altersvermögen aufbauen, zusätzliche Sparanreize vom Staat. In erster Linie gehört hierzu die Altersvorsorge –…

Altersvorsorge – Zertifizierung

1. Allgemeines Der Anleger erhält für seine private Altersvorsorge ab 2002 eine staatliche Förderung in Form einer Zulage (Altersvorsorge – Zulage) oder eines zusätzlichen Sonderausgabenabzuges. Die abzuschließenden Altervorsorgeverträge bedürfen zuvor…

Altersvorsorge – Zulage

1. Allgemeines Der Anleger erhält für seine private Altersvorsorge ab 2002 eine staatliche Förderung in Form einer Zulage oder eines zusätzlichen Sonderausgabenabzuges. Die abzuschließenden Altervorsorgeverträge bedürfen zuvor einer Prüfung nach einheitlichen…

Änderung der Bemessungsgrundlage

Es kommt häufig vor, dass sich die Bemessungsgrundlage für einen Umsatz nach Ausstellen bzw. Erhalt der Rechnung ändert und bei der Bezahlung berücksichtigt wird. Solche Änderungen können Kaufpreisminderungen, z.B. Skontoabzüge,…

Änderung des Lohnsteuerabzugs

Solange der Arbeitnehmer dem Arbeitgeber zum Zweck des Abrufs der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (§ 39e EStG) die ihm zugeteilte Identifikationsnummer sowie den Tag der Geburt schuldhaft nicht mitteilt oder das Bundeszentralamt…
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen