Steuer

  1. Startseite
  2. Steuerlexikon
  3. Seite 4

Anrechnung auf die Einkommensteuer

1. Allgemeines Durch die Regelung des § 35b EStG wird bei Erbfällen eine Doppelbelastung mit Erbschaft- und Einkommensteuer verringert. Voraussetzung dafür ist, dass bei der Ermittlung des Einkommens Einkünfte berücksichtigt…

Anrufungsauskunft

1. Allgemeines Für das Finanzamt besteht keine generelle Pflicht zur Erteilung von Auskünften. Lediglich in bestimmten Ausnahmefällen muss das Finanzamt zu bestimmten Sachverhalten Auskünfte erteilen, Zusagen machen oder Stellung beziehen.…

Anschaffungskosten

1. 1. Allgemeines Werden Wirtschaftsgüter erworben, so ist bei ihrer Bewertung von den Anschaffungskosten auszugehen. Ein angeschafftes Wirtschaftsgut wird, wenn es länger als ein Jahr genutzt wird, mit den Anschaffungskosten…

Anteilsbewertung

1. Notierte Wertpapiere Wertpapiere und Schuldbuchforderungen, die am Bewertungsstichtag an einer deutschen Börse zum Handel im regulierten Markt zugelassen sind, werden mit dem niedrigsten am Stichtag für sie im regulierten…

Antragsveranlagung

1. 1. Allgemeines Die Antragsveranlagung nach § 46 Abs. 2 Nr. 8 EStG gibt dem Arbeitnehmer, der nicht schon aus anderen Gründen verpflichtet ist, eine Einkommensteuererklärung abzugeben, die Möglichkeit, dies…

Arbeitgeberanteil

Die Beitragsanteile des Arbeitgebers für die Sozialversicherung seiner sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer sind steuerfrei. Steuerfreiheit besteht allerdings nur, soweit der Arbeitgeber zu solchen Zahlungen gesetzlich verpflichtet ist. Zahlt der Arbeitgeber freiwillig höhere…

Arbeitgeberdarlehen

  Erhält ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber ein (echtes) Darlehen, handelt es sich dabei nicht um zugeflossenen Arbeitslohn. Ebenso führt die Rückzahlung des Darlehens nicht zu negativem AL bzw. zu…

Arbeitgeberzuschuss

Arbeitnehmer, die krankenversicherungsfrei sind, weil ihr Arbeitsentgelt die Jahresarbeitsentgeltgrenze (Versicherungspflichtgrenze) überschreitet, haben nach § 257 Abs. 1 SGB V Anspruch auf einen Arbeitgeberzuschuss für ihre Krankenversicherung. Der Zuschuss für eine…

Arbeitnehmer

1. Arbeitnehmerbegriff Personen, die Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit (Arbeitslohn) beziehen, sind Arbeitnehmer im Sinne des Steuerrechts (§ 1 LStDV). Der steuerrechtliche Begriff stimmt nicht immer mit der arbeitsrechtlichen oder sozialversicherungsrechtlichen…

Arbeitnehmer-Pauschbetrag

Damit Arbeitnehmer nicht alle Werbungskosten im Einzelnen nachweisen müssen, wird bei Ermittlung der Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit ein Pauschbetrag von 1.000 EUR (bis 2010: 920 EUR) berücksichtigt. Dieser Pauschbetrag ist…
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen